Montag, 11. Februar 2013

Hier gehts zur
Zeit richtig
*gemütlich*
zu...
Karnevalsbedingt
haben alle frei
und so siehts
hier auch aus...
Die Nähmaschine
hab ich der
Gemütlichkeit halber
ins Wohnzimmer
geschleppt
und fleissig ganz viele
*Herzchen*
produziert...

Wobei ichs
mir dabei,
auf Grund o. g.
Gemütlichkeit gepaart
mit Faulheit ganz
babyleicht
gemacht hab:


Herz aus buntem Stoff
ausgeschnitten, auf ein
Stück von nem
alten Frotteehandtuch gelegt,
bis auf ne kleine
Öffnung zugenäht,
mit wenig!! Füllwatte gefüllt,
komplett zugenäht und grob
ausgeschnitten.
Schnur dran.
Fertig!


Da kamen dann
schon so einige
bei raus...


Ein paar hängen nun
im Wohnzimmer...



Und bei der
Aufhängung hab ichs
mir auch einfach
gemacht;
eigentlich sind diese
Dinger
Kuchenabkühlgitter...


Bei mir nicht!



Und da noch
*Herzen*
übrig waren,
hab ich ein spontan ein kleines
Bild gebastelt...


Auch hier wieder
ganz einfach:
Freund ganz lieb
gebeten, mir das Brett
zu streichen,
in der Zeit Holzbuchstaben
mit schönem,
pastelligem Geschenkpapier
beklebt, dann alles mit
Heißkleber
aufs mittlerweile
gestrichene
(*DANKE*)
und getrocknete Brett getackert
und auch schon fertig!






Gefällt mir richtig
gut, mein
kleines neues
*Lieblingseckchen*
Nur der Heizkörper,
der müsst jetzt nicht wirklich
ausgerechnet da hängen...


Und wisst Ihr was?!?
Ich hatt immer
noch
*Herzchen*
übrig!
Die hängen nun
in ner langen Reihe
an der Haustür...


Und links neben
der Haustür
hängt ein
*Tilda-Wandbehang*,
den hat mir
die Kim mal
vor langer Zeit
genäht, kurz nach dem
wir beide mit dem
Tilda-Virus
infiziert wurden...


So, jetzt noch ein
paar Wohnzimmerbilder
querbeet...




Na, Pauline,
nicht immer die Zunge
rausstrecken!




Und "schon" habt Ihrs
geschafft für heute.
Hat auch gar nicht
wehgetan, oder?!


Liebe Grüße
aus dem
*Wintergarten*
von
Eurer Eva,
die sich jetzt mal endlich
duscht & richtig
anzieht,
wie gesagt, hier gehts sehr
gemütlich zu...
*TschömitÖ*
und
*bis bald*

Kommentare:

  1. Boah,ssoooooooooo herzig ist dein Post und bunt ,
    ich hab allerdings immer drauf gewartet ,dass mal kommt
    "Ich hab noch soviele Herzen übrig,......ich verlos mal welche..."
    Die Idee mit dem Kuchengitter ist super!!!!!!!!!!!
    Alles ganz zauberhaft und wunderschön was du gezaubert hast!!!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    SIlke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    die Herzen sind total hübsch!! Eine tolle Idee!
    Und wo Du sie überall plaziert hast, gefällt mir sehr! Auch am Kuchengitter!
    Es macht richtig viel Spaß die Bilder anzusehen!
    Hab noch einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    das sind ja süße Ideen - und sooo viele Herzchen hast Du produziert - unglaublich. Ich hab mich heute über das Herstellen eines eigentlich einfachen und dann doch irgendwie schiefen Raffrollos geärgert. Hätte auch Herzchen nehmen sollen... :-)
    Liebe Grüße, Ida

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebste eva,
    herzig ist es bei dir...toll :o)!
    mich haben gliederschmerzen auf die couch verbannt. heute also kein karneval :o(...und nähen auch nicht - leider!
    ich hoffe du bleibst gesund und geniesst noch ein wenig die karnevalistische freie zeit ;o)!
    ich herz' dich lieb', deine *kimi*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Eva,
    deine Herzen sind wirklich herzig!
    Besonders die Idee mit dem Kuchengitter als Aufhängung finde ich klasse!
    Aber auch dein Bild ist eine ganz süße Idee!
    Einen gemütlichen Tag noch!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,

    ganz toll ist alles geworden. ♥♥♥

    Ich habe ehrlich gesagt auch auf den Satz "ich habe so viele übrig, ich verlose mal welche" gewartet. :D

    Liebste Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  7. Nein, es hat nicht weh getan, es hat gut getan! Schöne zuckersüße Herzen, genauso wie ich es mag!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    deine Herzen sind wunderschööööön und zuckersüß!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    herzallerliebst die vielen Herzen. Es wird einem ganz warm um´s Herz. Du scheinst ein herzlicher Mensch zu sein.
    Ich habe auch ein paar Herzen genäht. Kannst demnächst mal anschauen in meinem Blog. Würd mich freuen, wenn Du mal vorbeischaust.

    Liebe herzige Grüße

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  10. Du fleißiges und kreatives Lieschen!!!!
    Soooo viele Herzen und sooooo schön "verdekoriert"!!!!!!!!
    Ach was für viele schöne Kleinigkeiten gibt es bei dir...ich könnt sie alle nehmen und bei mir im Haus plazieren!
    Und das Kissen vom letzten Post...ahhhh ich krieg die Krise soooo schön!

    Freu mich schon auf deine nächsten Bilder!!

    Schönen Abend und liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Ganz schöne Herzchen hast Du gemacht :o).
    Viele liebe Gruβe aus Schweden,
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. Wie viele von den süßen Herzen hast Du gemacht? Die Idee mit dem Aufnähen ist super.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  13. Ganz zauberhaft!!! Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  14. An den Herzlen kann man sich garnicht satt genug sehen =9 ... ein richtig toller Blog ... ich bleib gleich mal als zukünftige Leserin hier und schau jetzt öfters vorbei ...

    Liebe grüße MArlen

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine süsse herzige Idee. So einfach und sooo hübsch. Tolle Idee!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Idee mit den Herzen.Werd ich auch mal ausprobieren.Auch das mit dem Kuchengitter...genial.
    Ich liebe Deine Fotos!

    AntwortenLöschen
  17. Hey :-) bin erst vor kurzem auf Deinem Blog gelandet, total schön hast du es hier bzw in deinem Reich - hammerst schöne Einrichtung!!! Und so schöne Pics! Ganz liebe Grüße und einen schönen Restabend. Komm jetzt öfters hier vorbei ;)

    AntwortenLöschen
  18. Bin gerade auf Deinem Blogg Gelandet und vollauf begeistert. Besonders die Idee mit dem Kuchngitter ist super.Schöne Ideen für meine Küche....werde Dich weiter besuchen LG Yve

    AntwortenLöschen

*Blümchen*